Freitag, 29. April 2011

Wrangler verbrennt Werbegeld


Der neueste Spot von Wrangler zeigt Stuntmen (ich hoffe zumindest!) bei der Arbeit.

Die W&V stellt heute einen neuen TV-Spot des Denim-Klassikers Wrangler vor. Die Marke hat es, laut W&V, schwer sich im Mainstream-Denim-Segment gegen die Billig-Jeans der Vertikalen und Discounter durchzusetzen und versucht nun, mit gewöhnungsbedürftigen Spots wie diesem, die Marke wieder begehrlicher zu machen.

Vielleicht bin ich ja nicht Zielgruppe, aber mich hinterlässt dieser Spot ratlos. "Da will man an die alte Wrangler-Historie der Jeans für harte Wild-West-Männer und -Frauen anknüpfen und interpretiert mit zeitgemäßen Stilmitteln", würde der Reklameerklärer sicher zu vermitteln versuchen. Ich finde den Spot – trotz schockierend gemeinter Szenen – einfach nur langweilig. Lust auf eine scheinbar Feuer-resistente Wrangler-Jeans macht er mir nicht. Auch eine Art, Werbegelder zu verbrennen.


Keine Kommentare:

Kommentar posten