Mittwoch, 23. September 2009

Nasse Füße bei Crocs


Vom Kult zur billigen Massenware: Crocs Pantoffeln (Foto: www.vp-medical.com)

Wie FAZ.NET heute berichtet ist der Plastikpantoffelhersteller Crocs schwer angeschlagen. Die ehemalige Kultmarke habe an Zugkraft verloren. Viel zu schnelle Expansion, unglückliche Markenausweitung, die lange Haltbarkeit des Produkts, kritische Stimmen zur Qualität und ein Heer billiger Nachahmer machen dem amerikanischen Trendschuhhersteller das Leben jetzt schwer.

2002 als Nischenprodukt auf Bootsmessen gestartet traten die von vielen als modische Katastrophe angeprangerten (www.IHateCrocs.com) Leisetreter aus Plastikgranulat schnell ihren Siegeszug an, als Prommies, wie Jack Nicholson und George W. Bush in bunten Crocs gesichtet und abgelichtet wurden. 2006 an die Börse gebracht, warf das Unternehmen (laut FAZ.NET) im folgenden Jahr bereits fast 170 Millionen Dollar Nettogewinn ab. Inzwischen ist der Nettoverlust so hoch, wie die Gewinne im besten Jahr.

Bin gespannt, ob es Crocs gelingt, das Ruder noch einmal rum zu reißen und die Marke zu konsolidieren.

Der lesenswerte Artikel bei FAZ.NET (hier).


Keine Kommentare:

Kommentar posten