Dienstag, 28. Juli 2009

What a Bride Idea!


Und noch mal "Wonder-Bra" (siehe hier).

Immer wieder kaum zu glauben, was der japanische Markt für skurrile Produkte hervorbringt. Nun eine Innovation von Triumph auf die die (Männer-)Welt wohl kaum gewartet hat: Der "Marriage Hunting Bra", der besser "Wedding Countdown Bra" geheißen hätte. Denn eine Digitaluhr unter der Brust zählt die verbleibende Zeit bis zur Hochzeitszeremonie. Wird der Ehering in den Schlitz über der Uhr gesteckt hält der Countdown an und ein Musikchip spielt "Hier kommt die Braut". Game Over! Halterungen für Kugelschreiber und Stempelkissen - beides zum Ausfüllen von Heiratsanträgen - komplettieren die Features des Ungetüms. Ob das Ding aber dabei hilft heiratswillige Männer von der Trägerin zu überzeugen, darf wohl bezweifelt werden. Denn besonders verführerisch ist dieser BH ja nun wohl nicht.

Mein Insider bei Triumph hat mir allerdings verraten, dass der Marriage Hunting Bra nicht in Produktion gehen wird. War wohl mehr ein PR-Gag im Rahmen einer Reihe vom Konzept-BHs, die halbjährlich der News-gierigen Presse vorgestellt werden. Und zwar ein guter. Denn die Medien haben's gefressen und fleißig über Triumph berichtet.


Der "Chopstick-Bra" war ein weiterer PR-Gag des deutschen Wäsche-Labels

Zuerst gesehen auf theuncoolhunter.com (hier)


Der "Smart Memory Bra" von Lisca pusht bei Erregung (Foto: www.thesun.co.uk)

Deutlich spannender für die männliche Sekundärzielgruppe und tatsächlich im Handel ist die Erfindung der slovenischen Firma Lisca Lingerie. der "Smart Memory Bra" ist so etwas wie ein inteligenterer Wonderbra. Er reagiert laut Hersteller auf Körperwärme. Und die steigt bekanntlich, wenn Frau erregt ist. Dann tritt ein spezieller High-Tech-Schaum im Körbchen in Aktion und bläst sich und das Dekolleté der Trägerin auf. Ist die Erregung vorüber können Frau und Brust wieder entspannen.

Selbst beeinflussen lässt sich Push-Up-Effekt aber leider nicht. Kaum auszudenken wenn Frau auf der Firmenparty ihren Chef trifft, vor Aufregung nicht nur errötet und der Gattin des Firmeninhabers ihr schwellendes Dekolté nur schwerlich erklären kann.

Presse-Info des Herstellers Lisca (hier).


Keine Kommentare:

Kommentar posten