Donnerstag, 7. Januar 2010

Schnelle Ski-Werbung


Alte Anzeige für Fischer Ski.

Zurück aus dem Winterurlaub und die ersten Tage auf Skiern gestanden in dieser Saison. Immer wieder spannend, beim Warten auf den Lift, zu sehen, wie viele Generationen Ski so vor, hinter und neben einem stehen. Ist schon irre, was sich die Skihersteller so alles schon haben einfallen lassen, um uns mit den Skier der letzten Saison schon alt aussehen zu lassen und uns das Geld für ein Paar neue aus der Tasche zu locken. Dabei gab es unter den "Dinosauriern" ein paar echte Design-Klassiker. Z.B. der Fischer mit den ausgestanzten Dreiecken in den Spitzen. Wahrscheinlich um den Windwiderstand zu minimieren? Und wo sind eigentlich die aufklappbaren Dreiecke an den Spitzen geblieben, die einen davon abhalten sollten, die Spitzen zu kreuzen und so Stürze vermeiden? Können heute alle besser Skifahren?

Verschwunden auch die teilweise wirklich tollen Anzeigen für Skier. Oder sind die nur noch in Skimagazinen zu finden, die ich nie lese? Der ISO50-Blog hat gerade ein paar schöne alte Anzeigenmotive herausgesucht (und sucht weiter), die es Wert sind betrachtet zu werden (hier).


Keine Kommentare:

Kommentar posten