Dienstag, 22. Februar 2011

Der Klamotten-Sixt: Rent The Runway


Harward Business School Abgängerinnen Hyman und Fleiss gründeten Rent The Runway (Foto: Rent The Runway).

Warum gleich tief in die Tasche greifen, wenn man nur ein neues, Aufsehen-erregendes Outfit für die nächste Party benötigt? Schließlich ist der Kleiderschrank doch ohnehin schon übervoll. Was bei Autos und Videos funktioniert könnte doch auch für Couture-Klamotten gehen, dachten sich die beiden Amerikanerinnen Jennifer Hyman und Jenny Fleiss und gründeten Rent The Runway, die wohl erste professionelle Mail-Order-Abendgarderobevermietung der USA. Schon für 150 USD kann Frau Cinderella für eine Nacht spielen und mit einem Dress auflaufen, der im Laden gut und gerne das zehnfache kosten würde.

Laut Wall Street Journal boomt das Geschäft. Bereits 800.000 Kundinnen in den USA nutzen den Service. Für die Modeindustrie eine interessante Möglichkeit, neue Kundinnen ohne Schwellenangst an ihre Marken heranzuführen.

Das interessante Interview mit den Gründerinnen auf Wall Street Journal (hier). Die Website von Rent The Runway (hier).


Keine Kommentare:

Kommentar posten