Dienstag, 24. April 2012

Mavi nimmt den Mund ziemlich voll


Mit diesem Spot will Mavi auf die ungewöhnliche "All-You-Can-Eat"-Promotion im Berliner Flagshipstore aufmerksam machen (Quelle: YouTube).

Wie das Werberfachblatt W&V heute (hier) berichtet will das türkische Denim-Label Mavi ein wenig Social-Media-Hype um seinen neuen Berliner Flagship-Store erzeugen. Um am 26.04.2012 möglichst viele Besucher in das Ladengeschäft in der Neuen Schönhauser Straße zu locken hat man sich eines erfolgreichen Gastrokonzeptes bedient: Bei der All-You-Can Eat"-Promotion können ausgewählte Kunden so viele Artikel kostenlos aus dem Laden schleppen,wie sie in ihren Mund stopfen können.

Dass die zugegebenermaßen etwas durchgeknallte Promotion-Idee virale Qualität und PR-Potenzial hat sei unbestritten. Ob die Bilder im Kopf der Zielgruppe und später in der Lokalpresse in das gewünschte Markenbild eines Premium-Denim-Anbieters passen sei hier bezweifelt.

Das spanische Bunt-Label Desigual hatte im Sommer 2011 im Rahmen einer ähnlichen Promotion den ersten 100 Kunden, die den Laden am Berliner Ku'damm in Unterwäsche besuchten, kostenlose Klamotten versprochen.

Dass solche Aktionen durchaus Gefahrenpotenzial bergen, weiß die W&V. Demnach habe es in einer Berliner Filiale der Marke Weekday nach einer ähnlichen Facebook-Aktion Randale gegeben.

Die Website von Mavi (hier).

Keine Kommentare:

Kommentar posten