Montag, 7. Juni 2010

FIFA-Pokal reist in Louis Vuitton



Offizielles Pressefoto des FIFA WM-Pokalköfferchens

(Foto: Louis Vuitton/ABACAPRESS.COM Photo via Newscom).

Die wohl hartumkämpfteste Fussball-Trophähe der Welt, der FIFA-WM-Pokal, reist diesmal stilvoll in seinem eigenen maßgefertigten Louis Vuitton-Köfferchen nach Südafrika. Mit diesem genialen Marketing-Schachzug hat sich die französischen Luxus-Lederwarenmarke nun auch im Rahmen des weltweiten Mediengroßereignisses geschickt in Szene gesetzt.

Da Profifußballer und deren Frauen als Multiplikatoren schon lange zur umworbenen Kernzielgruppe der Monogrammtaschenmacher gehören, ist dieser Schritt sicher nur konsequent. Prada und Gucci hätten sicher auch gerne ein passendes Täschchen genäht.

Vorgestellt wurde die edle Transportverpackung im Rahmen einer Pressekonferenz übrigens von Supermodel Naomi Campbell und FIFA-Präsidenten Joseph Blatter.

In dem maßgefertigten Pokal-Köfferchen sollen übrigens - neben dem FIFA-Pokal - über 100 Meisterstunden sowie unzählige vergoldete Nägel stecken.

Dass Nelson Mandela die WM höchstpersönlich mit einem handgenähten Louis Vuitton Fußball anstoßen will, ist wohl aber eher ein Gerücht.


Kurzer Ausschnitt von der FIFA-Pressekonferenz mit Naomi Campbell.

Passend zum Thema auch die Fußballtasche aus der letzten Herbst-Winter-Kollektion.

Zuerst gelesen im Stylefrizz-Blog.


Keine Kommentare:

Kommentar posten