Freitag, 28. Januar 2011

H&M recycelt Lanvin-Abfall


Einige Teile aus der Lanvin-Recycel-Kollektion von H&M.

Passend zu meinem Post von gestern über Ökomode, dieser Post bei meinen Kollegen von profashionals (hier) über die grüne Ausrichtung von H&M. Demnach verwendet Hennes & Mauritz Stoffreste aus der Lanvin-Produktion für ein achtteiliges H&M-Sonderprogramm, dass man in Deutschland allerdings wohl nur in Hamburg kaufen können wird.


Keine Kommentare:

Kommentar posten