Montag, 5. Juli 2010

Nicht neues unter Sonne


Original-Ausschnitt aus der Deutschen Allgemeinen Zeitung vom 24.08.1940.

Bei der Arbeit an einem Projekt fiel mir dieser Artikel aus einer deutschen Tageszeitung aus dem August 1940 auf. Er berichtet in blumigen Worten über die Schau des Deutschen Damenschneiderhandwerks auf der Leipziger Messe, der Vorgänger von CPD, Bread & Butter und Co.

Interessant ist, dass es schon vor 70 Jahren offensichtlich um die gleichen Themen ging: "Prinzessform, blusig angeschoppte Taille, ... Tunika (!!), Jumperschnitt, laute gute alte Bekannte in immer wieder neuartiger Ausgestaltung ...". Auch das Thema Webpelze, statt echten Tierhäuten, schien schon damals politisch korrekt.

Die Modemacher sind halt Weltmeister im Sich-selbst-neu-erfinden und Mode ist in Wahrheit ein bombastischer Receycling-Kreislauf.


Keine Kommentare:

Kommentar posten