Mittwoch, 13. Oktober 2010

Guerilla-Traum aus Heliumschaum


Dieses Video demonstriert, wie der Schaumdrucker funktioniert.

Der neue Schaumdrucker ist in der Lage innerhalb von Sekunden relativ stabile dreidimensionale Objekte aus Schaum zu produzieren. Das in den Schaum eingeschlossene Helium sorgt für den nötigen Auftrieb und Aufmerksamkeit bei den Zuschauern. So schweben auch Firmenlogos aufmerksamkeitsstark in den Himmel. Wenn das keine spannende Idee, für die nächste Shop-Eröffnung oder Guerilla-Aktion ist.

Leider habe ich noch nicht herausfinden können, wer den Schaumdrucker für Promotionzwecke vermietet. Für sachdienliche Hinweise wäre ich sehr dankbar. Im Internet wird häufig auf den Druckerhersteller Brother hingewiesen, der den Schaumdrucker auf der IFA in Berlin zu Werbezwecken eingesetzt haben soll.


Keine Kommentare:

Kommentar posten