Mittwoch, 2. Februar 2011

North Face auf dem Umsatzgipfel


Mit rund einer Milliarde Euro Umsatz ist North Face der Platzhirsch unter den Outdoor-Marken (Foto: The North Face).

Dass das so genannte Outdoor-Segment ein Wachstumsdauerbrenner im Modemarkt ist, darüber habe ich ja hier schon häufiger berichtet. Immerhin (laut Handelsblatt) 14 Prozent Umsatzplus in 2009. Nun veröffentlichte das Handelsblatt heute ein Ranking der umsatzstärksten Outdoor-Marken (hier).

  1. North Face (1 Millarde €)
  2. Jack Wolfskin (251 Mio. €)
  3. Patagonia (243 Mio. €)
  4. Mammut (171 Mio. €)
  5. Salewa (153 Mio. €)
  6. Schöffel (80 Mio. €)
  7. Vaude (75 Mio. €)

(Umsatz 2009. Quelle: www.handelsblatt.de)


Keine Kommentare:

Kommentar posten