Mittwoch, 18. März 2009

"Voll karass sexy Bunny"

Seit gestern begegnet sie mir ständig auf der Straße: Das "Tally Girl" des Schweitzer Labels Tally Weijl mit seinem rosa Bunny. Sie liegt "... im durchtrainierten Body ..." als verführerisches Bay Watch-Fake am Strand, "... zeigt ihre Sexyness am Beach." und lässt sich "... weder von Haien noch von hohen Wellen abschrecken.". Ihr Auftrag: der Kampf gegen das Aussterben des Six-Packs in der Männerwelt. Ihr Freund: der rosa Bunny.

Stolz berichtet das Presseportal des Unternehmens, dass sich diese (Entschuldigung!) gequirrlte Sch... die Pariser Agentur BETC Luxe hat einfallen lassen. Zitat: "... ein Meisterwerk von einer Imagekampagne ...".

Unabhängig vom Bullshit-Bingo der Marketingabteilung muss ich allerdings eingestehen, dass ich die Tally-Leute für den Mut bewundere, eine klare Position ("Totally Sexy") zum Thema Mode und weibliche Anziehungskraft (Verzeihung: "Sexyness") zu beziehen und diesen Mindset eines sicherlich nicht unerheblichen Teils ihrer spätpupertierenden, weiblichen Zielgruppe konsequent besetzt und inszeniert.

Was wohl die gute, alte Alice Schwarzer und ihre EMMA dazu sagen täten?


Keine Kommentare:

Kommentar posten