Freitag, 16. Oktober 2009

Fashion Handy


Der neue Spot für das Handy "Jalou" von Sony Ericsson.

Eine schöne Chance für Dolce & Gabbana mit Ihrer Marke mal richtig Mediadruck im TV machen zu können, wo die Fashion Labels ja sonst eher durch Abwesenheit glänzen.

Auch die Handy-Hersteller haben erkannt, dass man den gesättigten Mobilgerätemarkt nur durch gezielte Zielgruppensegmentation und entsprechend positionierte Nischenmodelle knacken kann. Das Jalou ist so ein Nischen-Modell für die Fashionistas unter den Mobiltefoniererinnen. Was liegt da näher als sich einen angesagten Designer als Partner zu nehmen (in dem Fall das Designer-Duo Dolce & Gabbana) und ein schickes Handy designen zu lassen.

Um das ganze auch glaubwürdig zu vermarkten mussten Sonys High-Tech-Spezialisten zuhause bleiben und man ließ man den Designer höchstpersönlich einen passenden Spot kreieren. Stefano Gabbana ließ sich nicht zwei mal bitten, traf sich mit Modewerbefilmer Cyril Guyot, ließ ein paar seiner Lieblingsmodels einfliegen und drehte einen kinoreifen Zweiminüter.


Das schicke Klapp-Handy mit vergoldeten Applikationen kommt mit weiblich-adaptierter Spezialsoftware und eingebautem Schminkspiegel in einem trendigen Satin-Säckchen und wird in einer Shopping-Tüte für ca. 375,- € (ohne Vertrag) verkauft.

Die Website des Hersteller (hier).
Die Website des Designer-Duos (hier).


Keine Kommentare:

Kommentar posten