Dienstag, 26. Oktober 2010

Thank You For Your Comments


(Foto: Mykl Roventine)

Ein kluger Mensch schrieb neulich, dass Retweets, Backlinks und Comments der Lohn der Blogger seien. Und Recht hat er/sie.

Natürlich schreibe ich diesen Blog über Themen, die mich bewegen oder interessieren, aber ich schreibe ja auch für Sie, meine treuen Leser.

Deswegen würde es mich sehr freuen, wenn Sie mich belohnen und gleich heute mal einen kurzen Kommentar hier hinterlassen. Dazu, was Ihnen gefällt, an meinem Blog, wovon Sie mehr lesen möchten und was ich besser kann, damit Sie öfter reinschauen.

Ich freue mich über zahlreiche Kommentare.

Ihr und euer (B)Advertiser


Kommentare:

  1. Also ich les' immer wieder gerne rein. Mach' einfach weiter so. Mir macht's Spaß und ich freu' mich über die vielen interessanten Links.

    AntwortenLöschen
  2. Ich schaue fast jeden Tag rein. Einer meiner favourite Blogs. Finde es gut, dass Sie in letzter Zeit mehr Marketing-relevante Themen anpacken. Die Anzeigenverrisse sind zwar lustig aber wenig nachhaltig.

    AntwortenLöschen
  3. Würde gerne wieder mehr Badvertsising sehen. Sind immer köstlich, deine Verrisse. Unglaublich, wie blöde manche Modewerber sind.

    AntwortenLöschen
  4. Mach blos weiter so, (B)Advertiser!

    AntwortenLöschen